Roggenvollkornbrot mit Haferflocken und Sonnenblumenkerne

225 g Roggenschrot
225 ml Wasser
25 g Anstellgut zu einem Sauerteig verrühren und luftdicht abgedeckt bei Zimmertemperatur 20 h gehen lassen.
180 g Haferflocken
270 ml kochendes Wasser
8 g Salz verrühren, das Brühstück abkühlen lassen und im Kühlschrank bis zum nächsten Tag lagern (mindestens 10 h).
100 g Roggenvollkornmehl
100 g Weizenvollkornmehl
70 g Sonnenblumenkerne
8 g Salz
5 g Hefe
30 g Honig
120 ml Wasser
Sauerteig und Brühstück zu einem weichen Teig 5 min per Hand oder Küchenmaschine kneten. 1 h zugedeckt gehen lassen. Den Teig nochmal durchkneten und eine weitere Stunde gehen lassen. Den Teig in eine gut gefettete und mit Sesamnüssen bestreute Kastenform geben und etwa 45 min gehen lassen. In Halbgare 10 min bei 250 Grad Ober/Unterhitze mit Dampf backen. Dann den Dampf ablassen und die Backtemperatur zügig auf 180 Grad absenken und weitere 80 min backen (Backzeit 90 min). Das Brot sollte frühestens am nächsten Tag erst angeschnitten werden.