Schlagwort-Archiv: Beilage

Grüner Salat mit Vinaigrette

Grüner Salat ist eine gesunde, kalorienarme, vitamin- und balaststoffreiche Beilage passend zu vielen Gerichten.

Salatblätter waschen und die Blätter trockenschleudern. Geeignet sind z.B. Kopfsalat, Ackersalat oder Rucola.
2 EL Balsamico-Essig
1/2 TL Honig
1 TL Senf
Salz und Pfeffer miteinander verrühren.
6 EL Olivenöl hinzufügen und zu einer Emulsion verrühren. Die Salatblätter gut mit der Vinaigrette vermischen. Sofort servieren.
Variationen mit Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Estragon, Dill, Basilikum, Kapern, feingehackte Zwiebeln, Tomatenmark oder Knoblauch abschmecken.

Rezept für Nudelteig

Für den Nudelteig gilt: je mehr Eigelb verwendet wird, desto feiner schmecken die Nudeln und desto fester wird die Konsistenz des Nudelteigs nach dem Kochen.

300 g doppelgriffiges Mehl
3 Eier
oder 2 Eigelb und 2 Eier
oder 7 Eigelb
1 EL Öl
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker zu einem Nudelteig kneten. Nach Bedarf ggf. etwas Mehl oder 1 EL Wasser hinzugeben. Vor der weiteren Verwendung mindestens 1 h kühl ruhen lassen.

Baked Beans

Das Rezept ergibt etwa 5 Liter Baked Beans (10 Weckgläser a 500 ml Füllung).

1000 g Kidneybohnen oder weiße Bohnen in reichlich kaltem Wasser über Nacht weichen lassen. Das Weichwasser wegschütten und die Bohnen mit frischem Wasser abspülen. Die Bohnen werden in einem großen Topf knapp mit Wasser bedeckt über eine Stunde weichgekocht.
4 gehackte Zwiebeln
4 gehackte Knoblauchzehen
500 g gehackter Stangensellerie
1 gehackte Fenchelknolle
200 g gehackter Speck für die vegetarische Variante weglassen
50 ml Olivenöl in einem Bräter bei 200 Grad Umluft etwa 20 min anrösten.
6 Tomatenbüchsen (2600 g)
400 ml Wasser
100 ml Essig
1 EL mildes Pimenton de la vera
1 EL edelsüßer Paprika
2 EL gemahlene Senfkörner
1 EL Chiliflocken zum Gemüse geben, umrühren und bei geschlossenem Deckel 1 h bei 150 Grad Ober/Unterhitze sanft köcheln lassen. Die Bohnen ohne das Kochwasser dazugeben und eine weitere Stunde köcheln lassen.
50 g gehackter Dill
50 g gehackte Petersilie
Salz zum Abschmecken. Die heißen Bohnen in sterilisierte Weckgläser füllen und bei 100 Grad für 2 Stunden einkochen.

Caponata

Caponata ist ein süß-saures sizilianisches Gemüsegericht, welches warm als Beilage zu Fischgerichten oder kalt als Antipasto serviert wird.

500 g Auberginen grob würfeln. Reichlich salzen und ziehen lassen.
500 ml Sonnenblumenöl in einem Topf auf 120 Grad erhitzen.
150 g grob gewürfelte Zwiebeln im Öl glasig braten. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.

Das Öl auf 180 Grad erhitzen.

150 g grob gewürfelter Stangensellerie
1 grob gewürfelte Fencchelknolle
1 grob gewürfelte rote Paprika
1 grob gewürfelte gelbe Paprika
Auberginen trockentupfen
1 grob gewürfelte Zucchini einzeln im Öl frittieren. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben.
20 g fein gehackter Basilium
50 g geröstete Pinienkerne
50 g Sultaninen
300 g geschälte und gewürfelte Tomaten
5 EL Balsamico-Essig
2 TL Zucker
Salz und Pfeffer
50 g grüne entsteinte Zitronenoliven
ggf. 1 EL gehackte Kapern
ggf. 1 EL gehackte Minze zu dem Gemüse geben, verrühren und mit geschlossenem Deckel mindestens 2 h ziehen lassen. Lauwarm oder kalt servieren

Rotkrautstrudel

400 g Rotkohl in dünne Streifen schneiden
1 gehackte Zwiebel
3 EL Öl in einem Topf erhitzen und den Rotkohl mit der Zwiebel anbraten.
100 ml Weißwein zum Ablöschen
1 gehackter Apfel
1 TL Salz
1/2 TL Kümmel zum Kraut geben und 15 min mit geschlossenem Deckel dünsten. Dann den Deckel entfernen und mit mittlerer Hitze weiterkochen.
200 ml süße Sahne zum Kraut geben und einkochen, bis die Flüssigkeit reduziert und dicklich ist. Von der Hitze nehme und offen auskühlen lassen.
1 Bund gehackte Petersilie
1 Ei oder zwei Eigelb mit dem warmen Kraut vermischen.
1 Packung Blätterteig auf einem Blech ausbreiten. Das Kraut auf dem Teig verteilen und zu einer Rolle wickeln. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze 30-35 Minuten backen.

Ratatouille

Ratatouille ist mit Reis oder Couscous ein vollwertiges vegetarisches Gericht. Als Beilage passt Ratatouille zu kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch.

1 Zwiebel und eine gehackte Knoblauchzehe
1 kleine Fenchelknolle
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 Möhre
1 Zucchini
1 Aubergine würfeln (Erbsgröße oder auch etwas größer)
50–70 ml Olivenöl portionsweise in Pfanne erhitzen und das Gemüse einzeln in der oben aufgeführten Reihenfolge kräftig anbraten und anschließend in einen Topf geben und ziehen lassen.
2 Tomaten schälen und entkernen, fein würfeln und zum Gemüse geben. Die Hitze nochmals kräftig erhöhen und das Gemüse 5 min braten.
50 ml Rotwein zum Ablöschen des Gemüses und 3 min mit offenem Deckel weiterbraten.
Salz
Pfeffer
ggf. 1 gehackte Chilischote falls Schärfe gewünscht ist
1 EL gehackter Thymian
1 EL gehackter Rosmarin zum Gemüse geben und ohne Hitze mit Deckel noch etwas ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Pilzgemüse aus der Pfanne

Pilzgemüse aus der Pfanne passt als Beilage zu Schnitzel oder Filet. Mit Nudeln oder Semmelknödel ist die Pilzpfanne eine vollwertige Mahlzeit.

50 g fein gewürfelter geräucherter Speck für die vegetarische Variante weglassen, ggf. mit 1 TL geräuchertes Paprikapulver (Pimenton la vera) ersetzen.
1 gehackte Zwiebel
30 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig braten.
700–1000 g gemischte Pilze der Saison (Kräuterseitlinge, Pfifferlinge, Steinpilze und/oder Champignons) dazugeben und 5–10 min braten.
Salz
Pfeffer
2 EL Zitronensaft oder 4 EL Weißwein
4 EL gehackte Petersilie
50 ml Sahne zum Abschmecken.

Fenchel-Paprika-Gemüse

Fenchel-Paprika-Gemüse ist eine hervorragende Beilage zu kurzgebratenem oder gegrilltem Filet (Fisch oder Fleisch).

1 gehackte Zwiebel
1 gehackte Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl in einem Topf gemeinsam erhitzen und 3 min braten.
600 g Fenchelknollen küchenfertig zubereiten und in schmale Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben und weiter braten. 1 EL Fenchelgrün gehackt beseitestellen.
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika waschen und in Streifen schneiden, zum Gemüse geben und weiter 5 min anbraten.
125 ml Weißwein zum Ablöschen des Gemüses.
400 g Tomaten aus der Büchse
Salz
Pfeffer
ggf. 1 gehackte Chilischote (falls Schärfe gewünscht ist)
1 EL frischer Thymian zum Gemüse geben und mit geschlossenem Deckel 15 min garen lassen.
Salz
Pfeffer
1 EL gehacktes Fenchelgrün zum Abschmecken.