Hummus

Hummus ist ein orientalische vegetarische Spezialität aus Kichererbsenbrei.

250 g Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag wird das Weichwasser verworfen, die Kichererbsen werden in einen Topf gegeben.
1 gehackte Zwiebel
1 gehackte Möhre
2 Lorbeerblätter in den Topf geben, alles mit Wasser bedecken und 45 min weich kochen. Anschließend die Lorbeerblätter verwerfen. Die Kichererbsen mit Gemüse und der Hälfte des Kochwassers in einen Mixer geben, den Rest des Kochwassers aufheben.
1 TL Salz
1 TL Kreuzkümmel
Pfeffer
1 TL Paprikapulver
Saft einer Zitrone
2 gepresste Knoblauchzehen
80 g Tahin (Sesampaste)
50 ml Olivenöl zu den Kichererbsen geben und im Mixer zu einem homogenen Brei mixen, je nach Konsistenz noch vom Kochwasser zugeben.
50 ml Olivenöl Der Brei wird in 2–3 Teller flach ausgestrichen und dünn mit Olivenöl überschichtet.
Gehackte Petersilie
Gewürzsumach nach Belieben über das Hummus streuen. Kalt mit Fladenbrot und anderen Vorspeisen servieren.